NORDLICHTER FILM FESTIVAL 2019

3. BIS 8. JUNI TÄGLICH UM 19 UHR

Dänemark, Island, Schweden, Norwegen und Finnland im Film. Skandinavische Filme sind im deutschen Kino eher eine Seltenheit, ganz im Gegensatz zu den vielen Büchern oder auch Fernsehfilmen. Die Nordlichter-Reihe im Arena möchte das ändern und lädt Sie zu sechs aktuellen, sehr unterschiedlichen Filmperlen aus dem hohen Norden ein.

Eröffnet wird das Festival mit „Norske Byggeklosser“, einer Erfolgskomödie aus Norwegen rund um eine turbulente Hausrenovierung. Von Komödien-Regisseur Arild Fröhlich mit Atle Atonsen in gleich elf Rollen.

„Lykkelænder“ ist ein kunstvoll-poetischer Dokumentarfilm über das Verhältnis zwischen Dänemark und Grönland, der die Spuren von Unterdrückung, Christianisierung und Abhängigkeit filmisch ins Gedächtnis ruft.

Bei "Amatörer" aus Schweden handelt es sich um eine " Hommage an alle Rebellen in unseren kleinen Städten, an die Ausgeschlossenen und Unverkäuflichen", so Regisseurin Gabriela Pichler.

Aus Island kommt die romantische Komödie "Fyrir Framan Annað Fólk": Hubert ist ein introvertierter junger Mann. Als er Hanna kennenlernen möchte, behilft er sich damit, seinen besten Freund und dessen Selbstbewußtsein zu imitieren. Schon bald merkt Hanna, dass Hubert nicht authentisch ist ...

Die Doku „Northern Disco Lights“ erzählt die Geschichte von ein paar Teenagern, die aus Langeweile inmitten des arktischen Tromsø vor 20 Jahren damit begannen, mit Plattenspielern und Synthesizern mit ihren Traditionen zu brechen und eine neue Musik zu erfinden.

Lustig, finster, bitter, schräg? Teemu Nikkis „Armomurhaaja“ ist eine Parabel über die Menschlichkeit, die sich hinter der Fassade der Grausamkeit verstecken kann. Veijo lebt einsam im Wald und ist bekannt dafür, dass er gegen Bezahlung Haustiere "beseitigt“. Schnell ist aber klar, dass er kein Killer ist. Er tötet nicht aus Grausamkeit oder Geldgier. Es ist Mitleid.

Die beiden Dokumentarfilme zeigen wir auch in unserem Partnerkino, dem Monopol am Nordbad. In unserer Reihe MittDOKs-Delikatessen an folgenden Terminen: „Northern Disco Lights“ am 5. Juni um 19 Uhr und „Lykkelænder“ am 12. Juni um 19 Uhr.

Nordlichter Film Festival 2019